20.02.2018 - 20:00
Filmtheater
Mai 1940: Das anfängliche Kriegsglück der Nazis stürzt die britische Regierung in eine existenzielle Krise, Premierminister Chamberlain tritt zurück. Nur dem reichlich unpopulären Winston Churchill traut man zu, die scheinbar ausweglose Lage in den Griff zu bekommen. Er übernimmt das Amt, sieht sich aber bald von Öffentlichkeit und Regierungsmitgliedern bedrängt, mit den scheinbar unaufhaltsamen Nazis über einen Friedensvertrag zu verhandeln. Doch durch seine außerordentliche Weitsicht und Integrität gelingt es Churchill dennoch, an seiner Überzeugung festzuhalten und für die Freiheit seiner Nation zu kämpfen. 
Als die Luftschlacht um England entbrennt und die deutsche Invasion droht, wenden sich das überrumpelte britische Volk, der skeptische König und sogar seine eigene Partei von Churchill ab. Wie soll es ihm in dieser prekären Situation seiner Karriere gelingen, das Land zu einen und den Lauf der Weltgeschichte zu ändern?
[mehr...]

21.02.2018 - 20:00
11.03.2018 - 11:00
Filmtheater
Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren.
Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko.
[mehr...]

22.02.2018 - 20:00
23.02.2018 - 20:00
24.02.2018 - 20:00
25.02.2018 - 20:00
26.02.2018 - 20:00
27.02.2018 - 20:00
28.02.2018 - 20:00
Filmtheater

Basierend auf R.J. Palacios hochgelobtem und preisgekröntem Debütroman, der in 45 Sprachen übersetzt wurde, erzählt WUNDER eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen.

August „Auggie“ Pullmann (Jacob Tremblay) ist zehn Jahre alt. Er ist witzig, klug und großzügig. Er hat humorvolle Eltern (Julia Roberts und Owen Wilson) und eine phantastische große Schwester. Doch Auggie ist Außenseiter: Ein seltener Gendefekt hat sein Gesicht entstellt. „Was immer Ihr Euch vorstellt – es ist schlimmer“, notiert er in sein Tagebuch. Bisher wurde er zuhause unterrichtet und versteckte sein Gesicht am liebsten unter einem Astronautenhelm, doch nun soll er eine reguläre Schulklasse besuchen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Auggie all seinen Mut zusammen und beschließt, sich den Abenteuern zu stellen, die das Leben für einen so außergewöhnlichen Jungen wie ihn bereithält…   

[mehr...]

23.02.2018 - 16:00
24.02.2018 - 16:00
25.02.2018 - 16:00
Filmtheater

Es spukt wieder in der Schule von Felix. Diesmal treibt aber nicht der wohlwollende Schulgründer Otto Leonhard sein Unwesen, sondern die vor langer Zeit verstorbene Direktorin Hulda Stechbarth. Ein Zufall lässt den seinerzeit geschrumpften und skelettierten Schülerschreck wieder auferstehen. Derweil ist Felix genervt von seinen Eltern. Sie wollen mit ihm nach Dubai umziehen. Felix ist dagegen und wünscht sich, dass seine Eltern auch mal gezwungen sein sollten, das zu tun, was er will. Dieser Wunsch geht schneller in Erfüllung als Felix es erwartet hat, denn nach einem unfreiwilligen Aufeinandertreffen mit Hulda werden seine Eltern geschrumpft. Mitten in der Nacht stehen sie plötzlich völlig erschöpft und hilfesuchend neben seinem Bett, nachdem sie sich auf abenteuerliche Weise nach Hause gekämpft haben. Auf einmal ist Felix derjenige, der sich um seine Eltern kümmern muss, was gar nicht so einfach ist. Gemeinsam mit seinen Freunden schmiedet er einen Plan, wie er seine Eltern wieder groß machen und die Schule vor Hulda retten kann, die „Schmitti“ gefangen hält und versucht, die Macht an sich zu reißen.        

[mehr...]

24.02.2018 - 20:00
Alte Webschule
Eintritt: 8,- € Karten an der Abendkasse!
 
THE VOODOO HOODOO BLUES CLUB
hinter diesem komplexen Namen steckt ein aus 12 Musikern bestehendes Bluesrock-Kollektiv, dass von dem Osnabrücker Gitarristen und Songwriter Tim Funke 2015 gegründet wurde.Auf dem Debut „Welcome to my club“ präsentiert sich die Gruppe daher auch vielseitiger, als so manch andere Band aus diesem Genre. Für jeden Song gibt es aus oben genanntem Pool die richtige Besetzung, das richtige Gefühl.
[mehr...]

03.03.2018 - 10:00
04.03.2018 - 10:00
Literaturprojekt
Ort:Tagesstätte der HpH, Brückenort 15, Bramsche
Sa., 03.03.2018                   
So., 04.03.2018
jeweils von 10.00 - 15.00 Uhr
 
 
Aufgrund des großen Interesses am Bücherbasar öffnet die Tagesstätte Brückenort zum wiederholten Mal ihre Türen zum Verkauf von gut erhaltenen, gebrauchten Büchern.
[mehr...]

03.03.2018 - 20:00
Alte Webschule
Eintritt: 8,- € Karten an der Abendkasse!
 
Mit Stücken wie „Da Da Da“ oder „Ja Ja Ja“ und auch „Ya Ya“ ging die Band Trio in die deutsche Musik-Geschichte ein. Die drei Musiker von Oirt haben diese Zeit live miterlebt. Nun sind sie in die Jahre gekommen, aber das Feuer lodert immer noch in ihnen. Also spielen sie die Stücke von Trio und rufen: „Schönen Dank, Peter Pank“.
 
Im Soundgewand der 10er-Jahre kocht Schöne Frau mit Geld den „Gefühl und Härte“-Spirit der frühen 80er neu auf und serviert euch eine sättigende Portion sportlicher Tanzmucke, krass angebrachter Romantik, Verzweiflung, Sinnlosigkeit, Witz und Kaltschnäuzigkeit.
Schöne Frau mit Geld ist ein IDEAL-Nachspiel mit Charly Humpe (Gesang und Tasten), F.J. Gechter (Gitarre und Gesang), Uli E. Braun (Bass und Gesang) und Hansi Soestmeyer (Schlagzeug und Gesang). 
Rückblende
Es begab sich in der Zeit zwischen Nato-Doppelbeschluss und Markteinführung von Chicken McNuggets: Der letzte Golf 1 war noch nicht vom Werksband gerollt, als Dieter Thomas Heck in der ZDF-Hitparade im März 1983 die Auflösung der Berliner Kult-Band IDEAL bekannt gab.
Annette Humpe und ihre drei Bandkollegen konnten zu diesem Zeitpunkt bereits auf drei Studio-Alben und fünf Singles zurückblicken. Als ihr 1980 erschienenes Debüt-Album Ideal 1981 vergoldet wurde, war dies das erste Mal, dass sich in ein deutsches Indie-Label eine Goldene Schallplatte an die Wand hängen konnte. Vor dem Fernseher saß damals im März 1983 auch ein Sechstklässler, der über die Nachricht der Auflösung seiner Lieblingsband in Tränen ausbrach. Er hatte im Vorjahr gerade das Schlagzeugspiel für sich entdeckt und war schon früh ein Fan von IDEAL geworden, weil ihn zutiefst beeindruckte, mit was für einem Selbstbewusstsein sich hier eine Frau mit ihren Bandkollegen in Szene setzte und was für krasse Texte da gesungen wurden. „Das Telefon seit Jahren still, kein Mensch mit dem ich reden will. Ich seh' im Spiegel mein Gesicht, nichts hat mehr Gewicht“ - da war dann aber echt Eiszeit im ZDF-Studio! Die Leute im Publikum wussten nicht mehr, wie sie gucken sollten, wenn die Kamera sie im Blickfeld hatte... 
Drei Jahrzehnte später begab sich Schlagzeuger Hansi Soestmeyer auf die Suche nach geeigneten Mitmusikern, um mit einer IDEAL Nachspiel-Kapelle den damaligen Nervenkitzel reproduzieren zu können. Im Jahr 2016 stand dann die Besetzung wie im Original, und weil Sängerin Charlotte eben nicht nur singt, sondern auch diese crazy Orgel-Sounds beisteuert, heißt sie bei Schöne Frau mit Geld auch direkt Charly Humpe. 
[mehr...]

13.03.2018 - 15:00
Alte Webschule

COMPUTER-AG für Interessierte ab 50 Jahre
mit eigenem PC/Laptop
immer am 2. Dienstag im Monat
15.00 - 17.30 Uhr    Ort: Alte Webschule
Ansprechpartner: Gérard Bekhuis - Monika Plümer    kostenfrei

In der Computer-AG können die Teilmnehmer/innen ihren eigenen PC/Notebook/Laptop mitbringen, wenn es bei Ihnen damit Probleme gibt.
Das Gerät wird dann an einem Beamer angeschlossen und gemeinsam wird dann geschaut, was das Problem ist oder wie die betreffende Frage beantwortet werden kann.

[mehr...]

13.03.2018 - 18:00
Literaturprojekt
Bramscher Innenstadt
Start um 18.00 Uhr beim Tuchmacher-Museum
 
Wann hat Ihnen das letzte Mal jemand vorgelesen? Heute haben Sie die Möglichkeit, sich an außergewöhnlichen Orten in die Rolle des Zuhörers zu begeben.
Der Lesespaziergang beginnt um 18.00 Uhr beim Tuchmacher-Museum, Mühlenort 6, gemeinsam geht es weiter zur Villa der Tagesstätte der HpH, Brückenort 15, wo Sie ab ca. 18.30 Uhr gut unterhalten werden.
Nach einem kurzen Spaziergang sind wir zu Gast in dem Eine-Welt-Laden Projekt „Neue Erde e.V.“, Brückenort 17.
[mehr...]

14.03.2018 - 18:30
Literaturprojekt
VHS Küche, Jägerstraße 23, Bramsche
Kosten: 5,- €
Anmeldung erforderlich ab dem 28.02. um 9.00 Uhr unter 05461/3011 oder 3411
 
Die Mitglieder des LandFrauen Vereins Bramsche haben aus dem Bersenbrücker Landkochbuch einige Rezepte für verschiedene Köstlichkeiten ausgewählt. Diese Rezepte werden Ihnen heute Abend vorgestellt. Dann dürfen Sie aktiv werden, nach Rezept kochen und natürlich alles verzehren…also guten Appetit beim Schlemmen!
Veranstalter: LandFrauen Verein Bramsche in Kooperation mit Universum e.V.
[mehr...]

15.03.2018 - 20:00
Filmtheater

Die Boygroup mit Frau ist seit ihrer Kindheit zu groß für jede Schublade. Alice Köfer, Dieter Behrens und Bernhard Leube eilt der Groove voraus, trotz erstklassiger musikalischer Einbildung ein sympathisches Gesangstrio zu sein. Mit ihrem multi-tasting-fähigen Pianisten Matthias Behrsing springt die Fast-Acappella-Band liebevoll durch die Charts und schreibt ohne Wham! und ABBA die Musikgeschichte um. Da trifft Coldplay auf Hot Chocolate, Helene Fischer-Dieskau auf Wolfgang Amadeus Westernhagen und Stevie Wonder auf Blind Guardian bis niemand mehr weiß, warum es eigentlich ging.

[mehr...]

17.03.2018 - 15:00
Literaturprojekt
 
Buchhandlung Gottlieb, Große Straße 15, Bramsche
Kosten: 3,-  Euro (wird der Theatergruppe „Querkopf“ gespendet)
von 7-12 Jahren                         Leitung: Olli Borg
Anmeldung erforderlich unter 05461/93290
 
Was machen eigentlich unsere Helden in den Büchern nach Ladenschluss? Entschlüpfen sie den Seiten? Treffen sie sich, um Schabernack zu treiben?
[mehr...]

20.03.2018 - 09:30
Literaturprojekt
Bramscher Bahnhof, Kunstwerkstatt
Bahnhofstraße 7
von 6 - 8 Jahre Kosten: 4,- €
Anmeldung erforderlich ab dem 28.02. um 9.00 Uhr unter 05461/3011 oder 3411
Bitte Proviant & Getränk mitbringen!
In gemütlicher Vorleserunde begeben wir uns auf eine Reise in eine andere Welt. Eine spannende Geschichte wird uns Ideen für unsere Malereien und Zeichnungen liefern. Ihr könnt diese im Atelier frei nach euren Vorstellungen umsetzen.
[mehr...]

20.03.2018 - 19:30
21.03.2018 - 19:30
22.03.2018 - 19:30
23.03.2018 - 19:30
Filmtheater

...

[mehr...]

21.03.2018 - 19:00
Literaturprojekt
Buchhandlung Gottlieb, Große Straße 15, Bramsche
Kosten: 8,- Euro
Anmeldung erforderlich unter 05461/93290
 
An der Oberbaumbrücke in Berlin wird die grausam gefolterte Leiche eines Mädchens angespült. Es handelt sich um die Nichte des Justizsenators und sie scheint nicht das einzige Opfer zu sein, denn im Internet tauchen Videos von weiteren Frauen auf. „Der Todesmeister“ ist der Auftakt einer Thrillerreihe um das Berliner Ermittlerteam Viktor und Begüne.
Veranstalter: Buchhandlung Gottlieb
[mehr...]

26.03.2018 - 20:00
Filmtheater, Literaturprojekt

Osnabrücker Kriminalfilm von Roman Partikewitsch

[mehr...]

29.03.2018 - 20:30
Filmtheater
Das frisch verlobte Pärchen Brad Majors (Barry Bostwick) und Janet Weiss (Susan Sarandon) haben auf dem Weg zu ihrem gemeinsamen Freund Dr. Everett Scott (Jonathan Adams) eine Autopanne und stranden im Schloss von Dr. Frank N. Furter (Tim Curry). Er bietet Brad und Janet eine Horrorshow, die ihr ganzes bisheriges Leben auf den Kopf stellen.
Anders als in den letzten Jahren erhalten die ersten 70 Personen am Einlass das beliebte Survivalpack mit zahlreichen Utensilien zur "aktiven Mitarbeit" am Filmerlebnis.
Die Karten sind erhältlich im Kino oder online über Kinoheld. Für den Onlinekauf könnt Ihr einfach unter Tickets - Kinofilme auf unserer Hompage www.universum-ev.de klicken.
Eintritt: 6,50 Uhr
Der Film wird in der Originalversion gezeigt.
Es ist freie Platzwahl - Einlass ab 19.45 Uhr.
Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder einen Kostümwettbewerb - als Teilnehmer muss man sich nur auf die Bühne trauen! Für alle Teilnehmer gibt es ein kleines Präsent, für die ersten drei durch das Publikum ausgewählten Plätze gibt es auch eine Kleinigkeit mehr. Anmeldung für eine bessere Planung per Mail an rocky[at]universum-ev.de
[mehr...]

31.03.2018 - 20:00
Filmtheater
Eintritt im VVK: 38,75 € zzgl. Geb.
 
The Big Chris Barber Band: Chris Barber gilt nach Aussagen von bekannten Künstlern wie John Mayall, Mick Jagger, Bill Wyman und George Harrison als einer der Initiatoren und inspirierender Geist der europäischen Jazz-, Rock- und Pop-Szene, da er in den 50er Jahren zahlreiche amerikanische Künstler wie Muddy Waters, Sonny Terry, Brownie McGhee und Sister Rosetta Tharpe nach Europa holte.
2011 veröffentlichte Chris Barber seine langerwartete Doppel-CD Memories Of My Trip, eine Retrospektive auf seine 60-jährige Karriere als Posaunist und Bandleader. Das Album beinhaltet insgesamt 31 Songs, teils von historischer Bedeutung und bisher unveröffentlicht sowie extra für Memories neu aufgenommene Tracks. Eine erstaunliche und vielfältige Anzahl von Künstlern trägt zum Album bei u.a. Eric Clapton, Muddy Waters, Rory Gallagher, Lonnie Donegan, Jeff Healy, Van Morrison, Paul Jones, Edmond Hall, Albert Nicholas, Jools Holland und Mark Knopfler.
Chris Barber wurde mit der renommierten „German Jazz Trophy 2014“ für sein Lebenswerk und seine zahlreichen Schallplatten geehrt. Die Verleihung fand unter dem Motto „A Life for Jazz“ im Rahmen der Jazzopen Stuttgart am 21. Juli 2014 statt.
Der legendäre Jazz-Weltstar Chris Barber, der am 17. April 2017 87 Jahre „jung“ wird und sein Song „I can’t stop now“ macht es schon deutlich: Chris Barber kann und will das Leben auf der Bühne einfach nicht aufgeben. Zuviel bedeuten ihm diese Bretter, auf denen er seit den 50er Jahren erfolgreich ist. Vorhergegangene Umbesetzungen in der Band gaben oft neue Herausforderungen und wie immer viele neue Möglichkeiten. 
Veranstalter: MACC Management GmbH, Feldschmiede 25i, 22159 Hamburg, Deutschland
[mehr...]

11.04.2018 - 20:00
Filmtheater

Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus. Echte Teilzeit-Asketen verzichten eigentlich auf alles: Fleisch, Laktose, Religion und vor allem eine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht. Ein Mann. Ein Mikro. Keine Pyrotechnik. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine Requisiten. Wenn Überflussgesellschaften Verzicht üben, ist das Leben voller Widersprüche. Zweitägige Fernreisen treten Viele nur noch in fair gehandelten Öko-Klamotten an und transportieren Wasser in Plastikflaschen dafür mit dem Elektrofahrrad.

[mehr...]

13.04.2018 - 16:00
Filmtheater

weitere Infos folgen

[mehr...]

28.04.2018 - 20:00
Filmtheater

Die Band An Rinn feiert 25jähriges Bühnenjubiläum und lädt illustre Gäste ein.

Weitere Infos folgen!

[mehr...]

16.05.2018 - 20:00
Filmtheater

Kai Degenhardt: Ich bin politischer Liedermacher - was sonst.

[mehr...]

07.06.2018 - 20:00
Filmtheater

Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil! Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat … und der es heute schafft, auf über 3000 Seiten zu erklären, wie viel Wasser maximal durch einen Duschkopf fließen darf. Europa ist eine große Idee. Die Idee, eines Hauses, in dem 28 verschiedene Nationen (je nach Laune vielleicht auch nur 27) zusammenleben und zusammenarbeiten. Wobei jeder, der mal versucht hat, in einer WG mit nur drei Leuten einen Spülplan zu entwickeln, ahnt: Das wird sauschwer!

[mehr...]

12.06.2018 - 19:30
13.06.2018 - 19:30
14.06.2018 - 19:30
Filmtheater

Karten für diese Veranstaltung sind beim Abi-Jahrgang 2018 des Greselius-Gymnasiums erhältlich (ca. ab Juni 2018)

[mehr...]

27.09.2018 - 20:00
Filmtheater

weitere Infos folgen

[mehr...]

26.10.2018 - 16:00
Filmtheater

weitere Infos folgen

[mehr...]

07.11.2018 - 20:00
Filmtheater

weitere Infos folgen

[mehr...]