An Rinn - Folkkonzert

Filmtheater

VVK: 10,- € zzgl. Gebühr                 AK: 12,- €

Karten in Bramsche erhältlich beim Filmtheater Universum, beim Buchladen am Münsterplatz und bei Spielwaren Twenhäfel sowie über Nordwest-Ticket und angeschlossenen VVK-Stellen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultur-Abos Herbst 2017.

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit spielen An Rinn im Filmtheater Universum - ein fester Termin, den sich sicherlich jeder Fokfreund aus der Umgebung im Kalender notiert hat.Tolle Gäste sind immer mit dabei; und so freuen wir uns in diesem Jahr besonders auf die „Looping Brothers“ eine weitere, namhafte Gruppe hier aus unserer schönen Region. Zwei tolle Bands - quasi zum Preis von einer!

Musik der Grünen Inseln und Skandinaviens mit einem Schuss amerikanischer Folkmusik - seit 20 Jahren auf deutschen Bühnen unterwegs. Ausverkaufte Konzerte sind mittlerweile Standard bei einer der dienstältesten deutschen Formationen. Die Musiker der Band haben ein riesiges Repertoire von Songs, Tunes und Instrumenten im Gepäck und vollbringen das Kunststück, Musik der Britischen Inseln, Skandinaviens und Nordamerikas gleichermaßen authentisch zu präsentieren - und auch als A-capella-Formation vollends zu überzeugen.

The Looping Brothers -das sind:
Ulli Sieker - Lead Vocals, Mandoline, Fiddle, Gitarre
Matthias Malcher- Vocals, Gitarre, Banjo
Ralf Strotmann - Vocals, Bass
Allein unterwegs in Europa und USA, oder als Begleitband amerikanischer Stars: Die Looping Brothers dürfen mit Recht als eine der herausragenden Bluegrass-Formationen Europas gelten. Bluegrass entstand aus Folk, Blues und Oldtime-Musik in den Appalachen, im Südosten der USA. Von dort ausgehend ist es mittlerweile in der ganzen Welt verbreitet. Heute ist Bluegrass ein wichtiger und auch innovativer Einfluss der neuen nordamerikanischen Folk Musik und findet auch in Europa eine wachsende Zahl von Anhängern. Die setzen im Gegensatz zu elektrischer, lauter Musik und elektronischem Pop auf geerdete und handgemachte Musik: Wie beim Jazz werden virtuose Improvisationen von den akustischen Instrumenten eingestreut, beim Bluegrass allerdings oft in halsbrecherischer Geschwindigkeit. Die Zuhörer dürfen sich freuen auf eine authentisch gespielte, amerikanische Musik, feinjustierten dreifachen Harmoniegesang gepaart mit einer Portion Westfälischen Humors!