Viviane Kudo & Jo Schultz

VVK 18,- € zzgl. Geb. • Abendkasse 20,- €

Filmtheater Universum

Die Kritiker sind sich einig: "Eindringlich, intensiv und schön" ist die "gar nicht gewöhnliche gar zauberhafte Musik" von Viviane Kudo und Jo Schultz. "Einfühlsam und stimmgewaltig", mit "Flair und Grazie" und "angenehm unprätentiös" präsentieren die beiden ihre "feinsinnigen Lieder jenseits von Zeitgeist- und Schubladendenken". Das sind natürlich nur Worte. Wer sich aber einmal auf das intensive Hörerlebnis und die gefühlvolle Hingabe eines Kudo-Konzerts eingelassen hat, wundert sich über die Einhelligkeit der Urteile nur wenig. Nach der ungewollten Corona-Zwangspause präsentieren Viviane Kudo und Jo Schultz nun ihre fünfte CD "Blue Companion". Wer die feinsinnig-intensiven und angenehm unprätentiösen Lieder des Duos liebt, kommt auch auf dem neuen Album „Blue Companion“ voll auf seine Kosten. Inhaltlich ist die Songauswahl diesmal allerdings ein wenig ungewöhnlich: Neben luftig-leichten und einfühlsamen Liebesliedern gibt es auch einige Songs, in denen Jo Schultz seine Erlebnisse im Flüchtlingslager DEBAGA im Norden Iraks verarbeitet, wo er in einem Musikworkshop für traumatisierte Kinder im Auftrag des Kinderhilfswerks terre des hommes aktiv war. In diesen Liedern mischt sich in die allgegenwärtige Melancholie eine tieftraurige, aber unpathetische Note. „Es ist diese Stimme der deutsch-japanischen Künstlerin – sie packt, geht unter die Haut und mitten ins Herz!“ schrieb Jens Hausmann in der Akustik Gitarre über Viviane Kudo. Das gilt auch und insbesondere für „Blue Companion“!

Website zum Film: http://www.viviane-kudo.de/